Home Veranstaltungen Musik Theater Onirisée – Der weibliche surrealistische Traum
LES ONIRISTES Onirisée – Der weibliche surrealistische Traum Visuelles Radiotheater

Onirisée – Der weibliche surrealistische Traum

LES ONIRISTES

Onirisée – Der weibliche surrealistische Traum

Visuelles Radiotheater

ONIRISÉE ist ein „visuelles Radiotheater“, das ein surrealistisches und traumhaftes Kriminalmärchen erzählt. Es ist inspiriert von Werken und Erlebnissen surrealistischer Künstlerinnen und umrahmt von einer phantasmagorischen Klangkomposition. In ONIRISÉE verschmelzen szenisches Hörspiel und Klanghörspiel in mehreren Sprachen (hauptsächlich auf Deutsch und Französisch) mit einer Live-Papieranimation, die auf Collagen aus diversen Werken von etwa 30 Surrealistinnen basiert – sowie mit Videoprojektionen. Mit seiner Performance beleuchtet das Kollektiv die weibliche Rolle in einer der stärksten und noch immer prägenden Kunstströmungen der Moderne auf sowohl nachdenkliche als auch sinnliche und humorvolle Weise. Hörspiel, Schauspiel, Collage, Text, Musik, Dada, Traum, Traumartiges, Unbewusstes, Absurdes und Phantastisches, und letztendlich die Kraft und Sicht der Künstlerinnen bilden das Gerüst, auf dem die Performance Onirisée aufbaut.

Dauer: 75 Minuten
Mit: Élodie Brochier, Katharina Bihler, Sascha Ley und Stefan Scheib (Konzeption/Text/Inszenierung/Musikkomposition/Video/Performance), Krischan Kriesten und Florian Ley (Technik)

Datum

04. Jul 2021
Vorbei!

Uhrzeit

Berlin
19:00 - 20:30

Labels

Musik,
Theater
Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Veranstaltungsort

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Veranstalter

Netzwerk Freie Szene Saar e. V.
E-Mail
presse@freieszenesaar.de
Website
http://www.freieszenesaar.de

Referenten