Home Veranstaltungen Podiumsdiskussion Kultur in der Großregion SaarLorLux

Kultur in der Großregion SaarLorLux

Kultur in der Großregion SaarLorLux

Defizite und Potenziale

Mit:

  • Isabel Sonnabend (Journalistin und Moderatorin)
  • Uschi Macher (Leiterin des Referats für Internationales und EU-Angelegenheiten, Saarländisches Ministerium für Bildung und Kultur)
  • Andreas Wagner (Union des Théâtres de l‘Europe)
  • Grégory Cauvin (Künstler. Leiter Le Carreau)
  • Martha Kaiser (Programmkoordinatorin Festival Perspectives, Künstlerische Leiterin Festival LOOSTIK)
  • Claude Mangen (Präsident Theater Federatioun Luxemburg)

Die Nähe des Saarlandes zur luxemburgischen, französischen und belgischen Grenze sowie seine Verortung mitten in der europäischen Großregion SaarLorLux ist ein großes Potenzial der hiesigen Kulturszene. Doch inwiefern wird dieses Potenzial schon ausgeschöpft? Zwar gibt es Leuchtturmprojekte wie das deutsch-französische Festival Perspectives oder das Kinder- und Jugendtheaterfestival LOOSTIK, doch erfordern grenzüberschreitende Produktionen noch immer einen großen bürokratischen Aufwand und auch die Beantragung europäischer Fördergelder ist eine große Hürde für freischaffende Künstler:innen. Wir möchten mit Ihnen und unseren Gästen auf dem Podium darüber diskutieren, welche Erfolge in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit bis hierher schon zu verzeichnen sind und welche Möglichkeiten noch nicht ausgeschöpft werden.

Datum

04. Jul 2021
Vorbei!

Uhrzeit

Berlin
20:30 - 21:30

Labels

Podiumsdiskussion
Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Veranstaltungsort

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Veranstalter

Netzwerk Freie Szene Saar e. V.
E-Mail
presse@freieszenesaar.de
Website
http://www.freieszenesaar.de